Effizient Heizen und Kühlen mit einer Metallkassettendecke

Was ist ein Heiz- /Kühldeckensystem für Metallkassettendecken?

Wie funktioniert die Multifunktionsdecke?

Vorteile eines Heiz-/Kühlsystems für Metallkassettendecken

Wo werden Metalldecken mit Heiz-/Kühlsystem eingesetzt?

Technische Daten

Referenzobjekte

Was ist ein Heiz- /Kühldeckensystem für Metallkassettendecken?

Durch das Einkleben von wasserführenden Kupferschlangen, genannt Kühlelement, in handelsübliche Metallkassetten unterschiedlicher Hersteller wird eine geschlossene Metalldecke zu einer Multifunktionsdecke, auch bekannt als Strahlungs- oder Kühldecke. Die Kühlelemente werden über die Hausverrohrung mit warmem oder mit kaltem Wasser versorgt und heizen oder kühlen dadurch den Raum.

Die Temperierung geschieht hierbei geräuschlos und auf besonders angenehme Weise und ist dazu betriebskostengünstig. Eine Kombination mit zentral aufbereiteter Außenluft ist bei Bedarf möglich.

Wie funktioniert die Multifunktionsdecke?

Wenn das Heizsystem aktiviert ist, wird warmes Wasser durch die Heizschlangen gepumpt. Die Metallkassetten nehmen die Wärme auf und strahlen sie in den Raum ab. Dies erzeugt eine angenehme Strahlungswärme, vergleichbar mit der natürlichen Sonneneinstrahlung, die die Oberflächen und die Personen im Raum erwärmt. Bei der Kühlung funktioniert das System ähnlich, wobei kaltes Wasser die Wärme aus dem Raum aufnimmt und über die Rohre abführt, wodurch der Raum abgekühlt wird.

Ein Thermostat oder ein Steuersystem regelt die Temperatur des Wassers in den Kühlelementen entsprechend den Anforderungen des Raumes. Dies ermöglicht eine präzise Steuerung der Raumtemperatur.

Vorteile eines Heiz-/Kühlsystems für Metallkassettendecken

  • Gleichmäßige Temperaturverteilung: Strahlungsheizung und -kühlung sorgen für eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Raum, da sie nicht auf die Erwärmung der Luft angewiesen sind.
  • Energieeffizienz: Diese Systeme können energiesparend sein, da sie Wärme oder Kälte gezielt an die Oberflächen und die Personen im Raum abgeben. Zudem arbeiten Kühldecken mit niedrigeren Vor- und Rücklauftemperaturen und nutzen somit Umwelttechniken wie Wärmepumpen im Heizbetrieb optimal aus.
  • Ästhetik: Die Metallkassetten können ästhetisch ansprechend gestaltet werden und tragen zur Verbesserung des Raumdesigns bei.
  • Geringe Geräuschentwicklung: Im Vergleich zu herkömmlichen Gebläse- oder Lüftungssystemen findet Heizen oder Kühlen mit Heiz-/Kühlsystemen für Metallkassettendecken geräuschlos statt.
  • Individuelle Kontrolle: Jeder Raum kann individuell gesteuert werden, um unterschiedliche Temperatureinstellungen zu ermöglichen.

Wo werden Metalldecken mit Heiz-/Kühlsystem eingesetzt?

Metallkassettendecken mit Heiz-/Kühlsystemen finden in verschiedenen Arten von Gebäuden Verwendung, insbesondere in kommerziellen und öffentlichen Gebäuden, wo eine effiziente und flexible Temperaturregulierung gefragt ist. Hier sind einige der häufigsten Einsatzbereiche:

  • Bürogebäude: In Bürogebäuden bieten Metallkassettendecken mit Heiz-/Kühlsystemen eine effiziente Möglichkeit, die Raumtemperatur in verschiedenen Bürobereichen zu kontrollieren. Dies ermöglicht es den Mitarbeitern, ihre individuellen Vorlieben anzupassen und trägt zum Komfort und zur Produktivität bei.
  • Bildungseinrichtungen: Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen nutzen diese Systeme, um Klassenzimmer, Hörsäle und andere Räume zu heizen und zu kühlen. Dies ermöglicht eine optimale Lernumgebung für Schüler und Studenten.
  • Einzelhandelsgeschäfte: In Geschäften, Einkaufszentren oder Apotheken können Metallkassettendecken mit Heiz-/Kühlsystemen dazu beitragen, den Komfort der Kunden zu erhöhen und die Verweildauer in den Geschäften zu verlängern.
  • Hotels und Restaurants: Hotels und Restaurants verwenden diese Systeme, um in verschiedenen Bereichen des Gebäudes eine angenehme Raumtemperatur aufrechtzuerhalten, sei es im Empfangsbereich, in den Restaurants oder in den Hotelzimmern.
  • Gesundheitseinrichtungen: Krankenhäuser und Gesundheitszentren verwenden Metallkassettendecken mit Heiz-/Kühlsystemen, um in Patientenzimmern, Warteräumen und anderen Bereichen eine komfortable Umgebung zu schaffen.
  • Flughäfen und Bahnhöfe: Verkehrsknotenpunkte wie Flughäfen und Bahnhöfe nutzen diese Systeme, um Wartebereiche und öffentliche Bereiche zu klimatisieren.
  • Konferenz- und Veranstaltungszentren: In Tagungsräumen, Konferenzsälen und Veranstaltungszentren werden diese Systeme eingesetzt, um die Raumtemperatur während Veranstaltungen und Konferenzen zu regulieren.
  • Industrieanlagen: In einigen industriellen Anwendungen werden Metallkassettendecken mit Heiz-/Kühlsystemen verwendet, um die Temperatur in Produktionsbereichen zu kontrollieren, in denen besondere Temperaturanforderungen gelten.

Technische Daten

Die Kühlleistung einer Multi-WLT-Metalldecke liegt bei 83 W/m² bei Δt = 8K nach DIN EN 14240.

Die Heizleistung beträgt 102 W/m² bei 15 K nach DIN EN 14037-5.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:

Referenzobjekte

Klicken zum vergrößern

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Kontakt